Logo
blockHeaderEditIcon

 

menue -kopie
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Flat Iron Steak

Flat Iron Steak

Die englische Bezeichnung rührt daher, dass das Steak aussieht wie ein altes Bügleiesen: Es gilt zusammen mit dem Teres Major (Petit Tender) ale einer der zrtesten Muskeln des rindes. Tatsächlich gleicht das in Aroma und Textur stark an Entrecote

Empfohlene Garstufe: medium rare

Zartheit: verblüffend zart

Geschmack: schön schmackhaft


Im Ofen

Das Flat Iron Steak in Potionengrösse schneiden.

Die Portionen heiss anbraten, bis sie beidseits schön Farbe annehmen und im Ofen bei 120 °C bis 180°C bis zu einer Kerntemperatur von 52°C bis 55°C niedergaren

 

Vor dem Servieren  5 bis 10 Minutren an der Wärme ruhen lassen:

 

Sous-Vide

Bei 52°C bis 55°C für 2-3 Stunden lang sous-vide gareb, danach scharf anbraten. Vor demservieren 2 Minuten an der Wärme ruhen lassen


Bild-und Textquelle: Proviande und schweizer-fleisch.ch

Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*