Logo
blockHeaderEditIcon

 

menue -kopie
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Oeschberg Kugel

Oeschberg Kugel                            

Rezept für 2 Personen

Einkaufszettel:
600 gr Oeschberg Trutenfleisch-Hackfleisch
Ca 100 gr Koppiger Dorfkäse oder Raclettkäse
Ca 50 gr Oeschberg Trockenfleisch, dünn geschnitten

 

Zubereitung:

Geben Sie das Hackfleisch in einen Behälter. Nun würzen Sie das Hackfleisch grosszügig. Wenn Sie das Gefühl haben die Würze reicht, geben sie noch etwas mehr dazu, denn das Trutenhackfleisch hat wenig Fett und somit fehlt der Geschmacksträger. Sie brauchen keine Eier und auch kein Mehl um das Fleisch zu binden. Der Proteingehalt vom Trutenfleisch ist genügend hoch um das Fleisch zusammen zu halten.

Sie würzen das Hackfleisch nach ihren Bedürfnissen. Wir verwenden meistens Salz, Pfeffer, Tabasco, Bouillon, Gabelzart Gewürzpaste und Kräuter nach Saison.

Nun kneten Sie die Masse gut durch und teilen das Fleisch in 4 Teile und formen daraus Kugeln

 

  • Nun drücken sie jede einzelne Kugel flach, so dass Fladen entstehen. Zwei von den vier Fladen belegen sie mit dünn geschnittenem Oeschberg Trockenfleisch und legen als zweite Schicht geriebener Choppiger Dorfkäse darauf. Dann nochmals eine dünne Lage Oeschberg Trockenfleisch.

   

  • Nun nehmen sie eine ganze Kugel in beide Hände und drücken sie leicht zusammen. Die gedrückte Kugel legen sie nun auf den mit Käse und Fleisch belegten Fladen.
  • Mit leichten Klemmgriffen an den Kanten fügen sie nun beide Teile zusammen (wie ein Bostich)
  • Mit leichtem Druck formen sie eine grosse Kugel- die Oeschberg Kugel
  • Wärmen Sie den Backofen auf 60 °C Umluft vor und geben die rohen Oeschberg Kugeln für 1 Stunde in den Backofen. Sie schenken dem Trutenfleisch somit Wärme und geben dem Trutenhackfleisch Halt und die Feuchtigkeit bleibt somit optimal erhalten
  • Nach 1 Stunde nehmen sie die Kugeln aus dem Backofen und geben einen Kerntemperaturmesser in die Mitte der Oeschberg Kugel. Nun braten sie die Kugeln in der Bratpfanne heiss an bis die Kerntemperatur von 65 °C erreicht ist.

Für die Präsentation auf dem Teller schneiden sie die Kugeln in zwei Hälften und servieren sie mit verschieden grünen Blattsalaten oder Gemüse nach Saison
  

 

 

 
  

 

 

Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*