Logo
blockHeaderEditIcon

 

menue -kopie
blockHeaderEditIcon
slider rezepte
blockHeaderEditIcon
oeschberg Fleisch
blockHeaderEditIcon
Oeschberg Fleisch - gesund und natürlich
bild ranch steak
blockHeaderEditIcon
fleischacademy
blockHeaderEditIcon

Eine andere gute Variante das Oeschberg Fleisch zu geniessen.

Laden sie die App im App Store herunter und erfahren sie viele interessante Infos über das Schweizer Fleisch

Gitzi im Ofen gebraten

Gitzi im Ofen gebraten  Rezept nach Alexander Rufibach

 

Zutaten:

1.4 kg Gitzi von Hals, Schulter, Gigot, Karree mit Knochen, ca 80g)  (z. B. Oeschberg-Gitzi nach tessiner Art von Fleisch-vom-Buurehof.ch)

50 g Olivenöl

100 g Butter

50g Weisswein

15 Knoblauchzehen

Salz

Zhymian-und Rosmarinzweig


Zubereitung:

1* Gitzigfleischstücke salzen. Im Bratgeschirr im Olivenöl anbraten, 50 g Butter dazugeben und 25 Minuten im Ofen bei 180 Grad braten.

Mit Weisswein ablöschen und weiter 15 Minuten bei 160 Grad braten. Dabei das Fleisch alle 5 Minuten mit dem Saft übergiessen. Knoblauchzehen und restliche Butter dazugeben, 15 Minuten weiterbraten und weiterhin mit dem Saft übergiessen. Kräuterzweige dazugeben und nochmals 5 Minten braten. Das Fleisch entnehmen, in einer Platte oder Schüssel warm stellen.

2*3/4 vomFett abschütten. Bratensatz mit 2 dl Wasser ablöschen, in Pfanne absieben.

Einreduzieren und das Gitzi damit übergiessen.

Mit Thymian-und Rosmarinzweige dekorieren.

 

Beilagen:

Kartoffelstock oder Bratkartoffeln

Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*